Algorithmik partieller Differentialgleichungen (MSE)

Die Vorlesung vermittelt eine an Algorithmen orientierte Einführung in die Numerik Partieller Differentialgleichungen für Ingenieure.
Finite-Differenzen-Verfahren und die Methode der Finiten Elemente werden in einer und zwei Raumdimensionen exemplarisch für die Potentialgleichung, die Konvektionsgleichung und die  Wellengleichung betrachtet. Dabei werden die Methoden selbst anwendungsneutral formuliert, jedoch immer aus verschiedenen ingenieurwissenschaftlichen Problemen heraus motiviert.
Als Einzelthemen werden unter anderem behandelt: Differenzensterne, schwache Formulierung, Energiefunktionale, Elementmatrizen, Assemblierung, Löser für dünn besetzte Gleichungssysteme,  Netzgenerierung, Profil-/Bandweitenoptimierung, Zeitintegration/Linienmethode, h-, p-Konvergenz.

In der Übung werden zahlreiche der besprochenen Algorithmen in MATLAB implementiert.

 

Aktuelles

  • Die Vorlesung beginnt am 15. Oktober 2018 im ZEI-Seminarraum (5414.EG.001).
  • In der Übung am 15. Oktober 2018 wird eine Einführung bzw. Auffrischung in MATLAB gegeben. Dieser Termin richtet sich an Studenten, die mit der grundlegenden Funktionsweise von MATLAB nicht vertraut sind.
  • Im ZEI-Seminarraum stehen keine Computer zu Verfügung. Es wird empfohlen einen eigenen Laptop mitzunehmen.   
  • Eine freiwillige Hausaufgabe bestehend aus fünf Teilen wird während des Kurses herausgegeben.

 

Termine

Vorlesung Montag: 12.00 - 13.30 im ZEI-Seminarraum (5414.EG.001)
Übung

Montag: 13.45 - 14.30 im ZEI-Seminarraum (5414.EG.001)

Prüfung tba

 

Material zur Lehrveranstaltung

Das Material zur Lehrveranstaltung finden Sie im Moodle Kurs zu den Algorithmik partieller Differentialgleichungen (MSE).

 

Informationen zu den Übungen

  • Ziel der Übungen ist es, die Vorlesungsinhalte am Rechner zu vertiefen.
  • Es wird empfohlen einen eigenen Laptop mitzubringen.   

Kontakt

Name Lisa Hug, M.Sc.
Raum 3161
Sprechstunde nach Vereinbarung